fbpx

Wittgensteins Freund

Camillo Schaefer

Wien 1945.
Zerstörung, Schutt, Depression. Hoffnung. Beschaffung der lebenswichtigen Nahrungsmittel, Devisen Schwarzhandel und Tauschgeschäfte aller Art. Wiederaufbau, Aufbruchstimmung, 1955 Wiedereröffnung der Wiener Staatsoper, Konjunkturaufschwung der 60er und 70er Jahre.
Immer zentral am Geschehen: Paul Wittgenstein. Der „Herr Baron“, wie er genannt wird. Hineingeboren in eine der reichsten Familien Europas eifert er stets seinem berühmten Onkel – dem Philosophen Ludwig von Wittgenstein nach.

EUR 19,80 (Preis inkl. MWSt.)
online bestellen