Food Fotografie und Restaurantfotos

Mit Genussportraits Gäste anlocken

Licht und Schatten sind die Hauptdarsteller bei der richtigen Food-Fotografie. Ob Sie etwas
abbilden oder in all seinem Genuss darstellen, hängt von der entsprechenden Beleuchtung ab.

Food Fotografie

Des Lichtes feinste Klinge: zwei Nudeln können alles sein oder nichts …

„Kein Bereich ist dermaßen sensibel von visuellen Lockstoffen durchzogen, wie Fotos von feinem Essen“, so Fotograf Manfred Krög. Ein weißer Teller mit zwei Nudeln drauf beispielsweise, das kann nichts bedeuten oder Ihnen das Wasser im Mund zusammen laufen lassen. Was ein Kochlehrling beim Foodstyling bereits im ersten Jahr lernt, ist die Basis jedes einzelnen Food-Fotos: Das Auge isst mit!

Hier finden Sie eine Auswahl unserer Referenzen/Projekte