Imagefolder in schlichter Eleganz

Bei Imagefoldern setzen wir auf schliche Eleganz

„Ein Bild sagt mehr als 1000 Worte.“ Immer wieder werden wir mit dieser Metapher konfrontiert. Sie entstammt ursprünglich aus einer amerikanischen Werbeanzeige aus den 1920er Jahren. Ist also nicht wirklich tagesaktuell.

Wir ertrinken inzwischen in einer Flut von Bildern. Werden doch alleine auf Instagram weltweit täglich 80 Millionen Fotos hochgeladen. Wie erfrischend anders ist da ein wenig „Bildabstinenz“. Ein guter Entwurf kann auch von einer Reihe anderer Zutaten leben. Eine überlegt gewählte Typographie, das Spiel mit Farben oder ein haptisches Erlebnis – mehr braucht es nicht.

Das heißt nicht, dass wir gänzlich auf Bilder verzichten müssen. Oft genügt es schon, wenn wir nicht gleich mit der Tür ins Haus fallen. Oder vereinfacht gesagt, weniger ist oft sehr viel mehr. Ein stark reduziertes Cover zieht zumindest genauso viele Blicke auf sich, als ein um Aufmerksamkeit heischendes Bild.

Wir Kreativen von Hammerer setzen daher speziell bei Imagefoldern auf schlichte Eleganz und gekonnte Zurückhaltung als Ausdruck für das Besondere. Ein gut gestalteter Imagefolder muss nicht sagen wie gut das beworbene Unternehmen ist. Man sollte es spüren.